KYC-Verfahren

Da wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die internationalen Vorschriften gegen Geldwäsche und die Richtlinien der britischen Anti-Geldwäsche-Steuergruppe zu befolgen, haben wir von GCC Investing uns dem international üblichen KYC-Kundenprüfungsverfahren angeschlossen. Weiter unten finden Sie dazu nähere Hinweise. Wir wissen Ihre freundliche und zeitnahe Mitarbeit in dieser Angelegenheit sehr zu schätzen.

Ihr Konto braucht – angesichts der Bedeutung der Thematik – von dem Moment an, in dem unsere Compliance-Abteilung Sie darum bittet, 72 Stunden, bis alles überprüft und genehmigt ist. Wenn wir Ihr Konto nicht genehmigen können, kann dies dazu führen, dass Sie mit Ihrem Konto keine Transaktionen vornehmen und/oder kein Geld abheben können.

Nähere Informationen oder Erläuterungen geben Ihnen unsere Mitarbeiter gern; sie helfen Ihnen auch gern dabei, Ihr GCC Investing-Konto durch das Prüfverfahren zu begleiten.

Zu Prüfzwecken werden wir Sie darum bitten, uns eine Farbkopie, Digitalfoto oder eine eingescannte Kopie folgender Dokumente zu senden. Bitte vergewissern Sie sich, dass jedes einzelne Dokument deutlich lesbar ist (die Ränder eingeschlossen).

Schwarz-Weiß-Kopien werden NICHT akzeptiert.

Bitte beachten Sie: Das gesamte Volumen der Unterlagen oder Bilder, die Sie uns senden, sollte 5 MB nicht überschreiten – E-Mails mit größerem Dateianhang nehmen wir nicht an. Akzeptable Dateiformate: Adobe Acrobat PDF, JPG, JPEG.

  1. Amtlicher Ausweis / Führerschein / Gültiger Pass
  2. Proof

  3. Als Nachweis gilt nur ein offizielles Dokument, das deutlich sichtbar an Ihre aktuelle Adresse geschickt wurde, beispielsweise Ihre Strom- oder Telefonrechnung oder Ihr Kontoauszug. .
  4. Wir benötigen dieses Dokument als Nachweis Ihrer aktuellen Adresse. Bitte beachten: Es ist wichtig, dass das Dokument, das Sie an die Compliance-Abteilung schicken, nicht älter als 3 Monate ist und dass es an Sie persönlich und an Ihre derzeitige Adresse gerichtet ist.

    Address Proof

  5. Kreditkarte/Kundenkarte
  6. Stellen Sie uns bitte eine Kopie von der Vorder- und Rückseite der Kreditkarte/Kundenkarte zur Verfügung, die Sie für Ihre Einzahlung(en) verwendet haben. Wenn Sie einen Scanner verwenden, legen Sie Ihre Karte bitte in die Mitte des Geräts. Sinn und Zweck ist es, zu prüfen, wer der Inhaber der Karte(n) ist, mit der/denen auf jedes einzelne Konto eingezahlt wird. Bitte lesen Sie zu Ihrem eigenen Schutz die Hinweise unter dem Bild durch.

    Credit Card

    Bitte vergewissern Sie sich, dass der Name des Karteninhabers, das Gültigkeitsdatum und die ersten sechs und letzten vier Ziffern Ihrer Kredit- oder Kundenkarte auf der Vorderseite, die Unterschrift des Karteninhabers und die letzten vier Ziffern Ihrer Kartennummer auf der Rückseite gut lesbar sind.

    Zu Ihrem eigenen Schutz raten wir Ihnen dringend, alle anderen lesbaren Daten (Ihre Kreditkartennummer außer den ersten sechs und den letzten vier Ziffern, die CVV-Nummer auf der Rückseite) zu schwärzen.

  7. Einzahlungserklärung
  8. Bitte füllen Sie das Formular „Einzahlungserklärung“ aus, unterschreiben Sie es und senden Sie es an uns zurück.

    DOD



Wir erinnern noch einmal daran: Solange nicht alle Dokumente, Kopien und Scans, die Sie uns senden, in Farbe sind und der Rand nicht deutlich sichtbar ist, können wir Ihre Unterlagen nicht verarbeiten.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben oder weitere Auskünfte benötigen, zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden.

Die Konten von Anwendern, die nicht binnen 2 Wochen ihr Konto überprüfen, werden EINGEFROREN.